Youtube - Philosophie-Direkt.com

 

 

Dr. phil. Claudia Simone Dorchain, M.A.

Philosophische Praxis

Dr. Claudia Simone Dorchain

 

Le Regard (Odilon Redon)

 

Was ist der Mensch?

Was können wir wissen?

Was dürfen wir glauben?

Worauf können wir hoffen?

Was sollen wir tun?

 

Kants Fragen leiten auch heute noch Ratsuchende in aller Welt, die durch Philosophie Lebensrat erfahrbar machen wollen. Philosophische Praxis ist ein kritisches rationales Geschehen. Auf der Basis der Philosophie werden Lebensfragen geklärt. Der sokratische Dialog eröffnet hierbei neue Horizonte des Denkens und Handelns.

 

Ich bin seit Juli 2012 mit meinem eigenen Philosophie-Kanal auf youtube unterwegs: auf PhilosophieDirekt.com spreche ich in meinem “philosophischen Salon” über Platon, Nietzsche, Eckhart, Pascal, Epikur, aristotelische Ethik und Schopenhauers Dialektik. Ich filme auch philosophische Spaziergänge und demnächst Diskussionen mit Kollegen.

Ein Wort zu den Filmen: es sind keine Hollywood-Produktionen und sollen auch keine sein. Meine Meinung zur kommerziellen Filmindustrie habe ich an anderer Stelle schon geäußert. Ich filme mich selbst und gestalte Bild und Ton im Rahmen einfacher Effekte. Ich mache kein technisch vollkommenes, in sich abgeschlossenes Konsumgut, sondern über sich selbst hinaus verweisende Miniaturen, die zum Nachdenken anregen sollen. Und für die vielen Fragenden: ich habe natürlich keinen Teleprompter. Ich spreche frei.

Das Filmen - ich sage manchmal “Philmen” - macht mir viel Freude. Doch es ist auch von aufdeckendem Wert für problematische Geisteshaltungen in unserer Gesellschaft. Ich habe innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Nachrichten bekommen, die völlig neben der Sache lagen. Viele Deutsche wollen offenbar nicht verstehen, dass Philosophie auch von einer Frau, zumal diesseits des Rentenalters, fachkundig diskutiert werden kann. Das ist m.E. ein Armutszeugnis in einem Land, in dem die Hälfte der Studierenden weiblich ist, und offenbart eine Gesinnung, die zur Zeit der Salondamen schon rückständig war.

Ursprünglich dachte ich, ich mache Filme in meiner Eigenschaft als Philosophin, indem ich das Medium Film zur Sachvermittlung nutze, ähnlich wie ich früher als Dozentin und Forscherin andere Medien genutzt habe. Mittlerweile ist mir bewusst geworden, dass ich Filme tatsächlich auch für die Frauen mache, die in der Philosophie zu wenig gesehen werden. Sicher bin ich nicht repräsentativ. Ich bin nur repräsentativ für mich selbst. Aber ich finde es an der Zeit, mit mittelalterlichen Wahrnehmungsgewohnheiten zu brechen. Filme zeigen die gesellschaftliche Wirklichkeit, die mitunter weit entfernt ist von dem, was wir in einer Kultur angeblich geteilter Macht wünschen. Philosophie ist Macht. Philosophische Expertise ist Machtteilhabe, ähnlich wie, implizit, Humor...

Home   Claudia Simone Dorchain   Publikationen   Meine Praxis   Philosophie Beratung   Youtube - Philosophie-Direkt.com   Cato's Taktik   Referenzen   FAQ   Impressum